Historie

Montero

Seit 1950 befasst sich unser Unternehmen mit dem Veredeln von Metallen. Juan Montero schloss in den 60iger Jahren seine Lehre im Betrieb Erich Jacobs erfolgreich ab. Letztendlich übernahm er 1988 den Betrieb an der Unteren Industriestraße, ebenso den etablierten Namen Erich Jacobs mit dem Zusatz „Inhaber Juan Montero“.

Unser renommiertes Unternehmen erarbeitete sich in den folgenden Jahrzehnten durch Fachkompetenz und Qualität einen festen Kundenstamm.

2013 übernahm Antonio Montero den Betrieb von seinem Vater und damit auch den treuen Kundenstamm. Im Zuge der Übernahme wuchs auch das Unternehmen durch den Neubau einer Werkshalle, sowie der Installation einer neuen Galvanikanlage. Es war die Geburtsstunde der Montero Metallveredelung GmbH, die durch diesen Schritt nun in der Lage war auch Großserien problemlos anzunehmen und abzuarbeiten.

Somit sind wir optimal für höchste Qualitätsstandards und just in time Auftragsabwicklung aufgestellt und auch weit über dem regionalem Geschäft bekannt.

Durch die Erweiterung des Fuhrparks und der Einführung eines professionellen ERP Systems in den folgenden Jahren wurde ebenfalls der Service für unsere Kunden deutlich verbessert. In erster Linie verstehen wir uns als Spezialisten für Oberflächen, aber auch als Dienstleister der über das fachspezifische hinaus Service für seine Kunden bietet. Wir lenken und überwachen für Sie die Fertigungskette und liefern Ihnen Ihr fertiges, verkaufs- oder montagefähiges Produkt direkt ins Haus. Durch unsere Mitgliedschaft in der Schlüsselregion und unseren überregionalen Kontakten besteht für Sie auch die Möglichkeit eine hohe Fertigungstiefe aus einer Hand zu erhalten.

Auch in die Qualität des Kerngeschäfts wurde investiert. Das bei uns eingesetzte alkalische Zinkverfahren überzeugt durch die hochglänzende dekorative und langanhaltende Korrosionsbeständigkeit. Durch spezielle Zusätze in der Versiegelung werden optimale Gleiteigenschaften erzielt. Auf diese Weise werden zum Beispiel die von der Automobilindustrie geforderten Reibwerte erreicht.

Alle Teile werde in einer Gestell Anlage gesteuert und über einzelne Programme für jedes Gestell gefertigt. Durch die regelmäßigen Überwachungen der einzelnen Bäder wird eine gleichbleibende Qualität sichergestellt.

Seit 2015 unterziehen wir uns jährlich einem Qualitätsaudit nach DIN EN ISO 9001 und lassen unsere Prozesssicherheit und Qualität durch das entsprechende Zertifikat bescheinigen.
Heute ist Montero „Lokalmatador“ im Verzinken für die Schloss- und Beschlagindustrie, aber auch in anderen Branchen hat die Firma Montero sich einen Namen gemacht.

Durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und unsere Fachkompetenz bieten wir Ihnen, Ihren Produkten und Qualitätsansprüchen den starken Partner in Sachen Metallveredelung und ein Rundum sorglos Paket.